Home

Wir haben uns darauf spezialisiert, Störzonen durch Erdstrahlen dauerhaft und langfristig umzuleiten.


Hierzu wird, wie in der Akupunktur, das geopathische Feld exakt akupunktiert. (wie eine Blockade im Meridian)


Dies geschieht ähnlich wie eine Akupunkturnadel, nur ein paar Nummern größer, mit einer speziell dafür entwickelten Di-Pol Umlenkstange. Diese Umlenkstangen gibt es seit über 18 Jahren und sind zig tausendmal verbaut worden.

Mit diesen speziellen "Akupunkturnadeln", die in die Erde kommen, wird durch Umbiegen dem geopathischen Reiz eine völlig andere, aber kontrollierte Richtung gegeben.


Die Aufgabe der Umlenkstange ist es, die Abstrahlung vor dem Haus wie eine Antenne anzuziehen.

Und durch Abbiegen wird der Strahlung dauerhaft eine andere Richtung gegeben.

Hinter der Ableitung regeneriert das natürliche Erdmagnetfeld und wirkt vitalisierend und stressfrei.


Niemand kann Erdstrahlen auflösen.

Niemand kann Erdstrahlen abschirmen bzw. abdecken.


"Energie kann nie verloren, nur umgewandelt oder umgeleitet werden ! "


Sie werden gebündelt, versetzt und umgeleitet.


Nicht mehr ins Haus, sondern kontrolliert am Haus vorbei.


Damit schaffen wir im Haus wieder langfristig einen gesunden Lebensraum für Mensch und Tier.



Alle Tiere, die man in Ställe hält, reagieren auf Erdstrahlen


Nur ein strahlenfreier Stall würde dem natürlichen Ausweichen

und Vermeiden dieser Tiere entsprechen.


Jede Stallhaltung, die Erdstrahlen enthält, wäre eigentlich nicht

artgerecht und widernatürlich.


Genau da kommen die Ursachen her, wo man mit der Gesundheit

und der Leistung von Tieren schon immer Probleme hat.





Erdstrahlen


Ein Oberbegriff für verschiedene Strahlungen mit unterschiedlichen Polaritäten, die aus der Erde kommen.


Die Wasserader erzeugt die allgemein bekannteste Erdstrahlung.


Sobald Regen beim Versickern auf wasserundurchlässige Erd-

oder Gesteinsschichten trifft, bildet es unterirdische Rinnsale,

bis hin zu größeren Wasserläufen.

Einen solchen unterirdischen Wasserlauf nennt man im Volksmund

eine Wasserader.





Alle Bakterien reagieren auf Erdstrahlen.


Ob das die Enzyme und Bakterien in einem Güllesilo sind, die dort von Erdstrahlen in einen Verwesungs-

prozess umgepolt werden.

Oder die Mikroben und Bakterien in einer Biogasanlage.


Mit beiden hatte man vor, eine bestimmte Absicht zu erzielen.


Jedoch machen die Erdstrahlen ihnen da einen Strich durch die Rechnung.


Und die Auswirkungen sind anaerob und verwesend.