Krankheiten

Der Mensch ist schon ein lustiges Wesen !!!

 

 

Viele schlafen schon jahre-, jahrzehnte lang schlecht,

wälzen sich Nachts hin und her,

gehen ständig pullern (ob man sich dort "verpieseln" sollte?)

sind ständig verspannt,

erleiden dort Krämpfe (Nacken-, Rücken- oder Wadenkrämpfe)

terrorisieren die ganze Nachbarschaft mit lautem Schnachen,

selbst Atemaussetzer (Apnoe) sind ein Verkrampfen der Atemwege,

sind morgens wie gerädert,

sind trotz Schlaf nicht richtig fit,

sind chronisch müde,

antriebs- und energielos

 

..... und trotzdem gehen alle wieder jede Nacht in das selbe Bett, an die selbe Stelle, schlafen wieder schlecht ...

 

.... und hören einfach nicht auf ihren Körper !

 

 

 

Im Körper macht sich das durch ständige Muskelkontraktionen bemerkbar.

Muskel auf - Muskel zu !!!

Jederzeit. Die ganze Nacht !

Von der Wade bis zum Schulter- und Nackenbereich.

 

Jede Muskelkontraktion verbraucht Magnesium.

Kommt man in eine Magnesiumunterfunktion, entzieht der Körper den körpereigenen Depots Magnesium .... eingelagert in der Muskulatur.

Dies führt zu dauerhaften Verkrampfungen und Verspannungen, die auch Kopfschmerzen und Migräne hervor rufen könnten.

 

Den dabei empfundenen körperlichen Stress nennt man, morgens gerädert sein!

 

Die Schulmedizin spricht hier von oxidativen Stress.

Dieser bildet sich, wenn bestimmte Stoffwechselvorgänge nicht optimal ablaufen und der Organismus die schädlichen freien Radikale nicht mehr ausreichend abfangen kann.

Für das Binden und den Abbau der freien Radikalen, benötigt der Körper Antioxidantien.

Sind zu viele freien Radikale im Körper, so wie das in einem Dauerstresszustand geschieht, reagieren diese Radikalen willkürlich mit anderen Körperzellen und zerstören diese in einer oxidativen Reaktion.

 

Sobald also durch Stress mehr freie Radikale und zu wenig Antioxidantien im Organismus vorhanden sind, spricht man von oxidativem Stress !

 

Jeder Organismus verbraucht durch Dauerstress Calcium und Magnesium.

 

Wird durch dauerhaftem oxidativen Stress Calcium benötigt, entzieht der Organismus das im Körper eingelagerte Calcium aus den Knochenstrukturen, Gelenken und Knorpeln.

 

Dieses hätte zur Folge, dass sich das Knochen-, Gelenk- und Knorpelsystem ändert, bis hin zu Nekrosen (Auflösung von Knochen- oder Organstrukturen).

Bemerkbar macht sich das durch Knochen- und Gelenkschmerzen.

 

 

Bevor mir jemand droht, mich zu verklagen oder mundtot machen möchte :

 

alle hier aufgelistete Symptome sind nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern u.a. Quellen entnommen und nur wieder gegeben !

Quellen, die teilweise seit 1932 oder länger existieren ...

 

Es sind hier nach verschiedenen Faktoren zu unterscheiden, wie verschiedene Erdstrahlungen, deren Intensität, miteinander kreuzende oder untereinander kreuzende Störzonen, sowie die unterschiedliche Verweildauer darauf.

 

Nichts kommt von heute auf morgen !

... und meistens auch nicht unangemeldet !

 

Ich weiß nicht, ob die Aussage richtig wäre, dass Wasseradern/Erdstrahlen Krebs erzeugen können ... aber bei Leute, die Krebs oder chronische Krankheiten haben bzw. hatten, wurden ausnahmslos (!) Erdstrahlen gefunden.

 

Es sind nur solche Krankheiten aufgeführt und genaustens dokumentiert, wo nach Vorhandensein der Symptome die Betten, Wohnungen und Häuser (nicht eins ... tausende Betten) vermessen und Erdstrahlen festgestellt wurden !

An mehr als 100.000 Personen !

 

 

Symptome und Ursachen sind definitiv verschiedene Dinge !

 

 

Nervöses Kribbeln Lähmungen

Schlaflosigkeit Multiple Sklerose

Kopfschmerzen böse Träume

Migräne Suizidgedanken

Gehirnkrämpfe Tumore

Schlaganfall Melanome

Schilddrüsen-Funktionsstörungen Zysten

Schilddrüsen-Kropf Myome

Morbus Basedow Polypen

Herzrythmusstörungen Speiseröhrenkrebs

Herzkrämpfe Schilddrüsenkrebs

Herzklopfen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Herzinfarkt Ovarialkrebs

hochgradige Nervösität Gebärmutterhalskrebs

Depressionen Magen-Darmkrebs

nervöses Magenleiden Prostatakrebs

chronische Darmleiden Blasenkrebs

Leberbeschwerden Nierenkrebs

Gallenbeschwerden Brustkrebs

Magengeschwüre Mammaeknoten

Darmpolypen Gallenblasenkrebs

Blasenpolypen Lymphdrüsenkrebs

Blasenbeschwerden Leberzirrhose

chronische Infekte Leukämie

Diabetes geschlossene Tuberkulose

Nierenbeschwerden epilepthische Anfälle

Nieren-Blasen-Gallensteine Asthma bronchiale

Unfruchtbarkeit Pleuritis

Rückenneuralgien Keuchhusten

Ischias Pseudo Krupp

Nervenentzündungen chronische Bronchitis

Darmverstopfungen perniciöse Anämie

Krampfadern Rheuma

Besenreisser Augenkrankheiten

chron. Mittelohrentzündungen grauer Star

Tinnitus grüner Star

Schwerhörigkeit Netzhautablösungen

Taubheit Venenentzündungen

starkes Schnarchen Thrombosen

Apnoe (Atemaussetzer im Schlaf) Hautleiden

geschwollene Beine Hautwucherungen

Ödeme Furunkel

Artheriosklerose Flechten

Arterienverkalkung Schuppenflechte

Impotenz Rachitis

Einschlafen von Gliedmaßen Schlafwandeln

Hüftgelenkerkrankungen Bettnässen

Blinddarmentzündungen ständiges Frösteln

Menstruationsprobleme Appetitlosigkeit

Lernschwäche bei Kinder Ohnmächtigkeit

Schulversagen Früh- / Fehlgeburten

ständige Zahnentzündungen chronische Müdigkeit

Knirschen mit den Zähnen Wachstumsschwierigkeiten

Zwangsneurosen Verwirrtheit

Angstneurosen Faulheit

Blutdruckprobleme starke Warzenbildung

 

............................ und vieles mehr

 

Quellenangabe, für Klagewütige, Abmahner und Mundtotmacher:

 

* Erdstrahlen als Krankheits- und Krebserreger

Gustav Freiherr von Pohl, 1932 beb. Ausgabe 1985

 

* Erfahrungen einer Rutengängerin

Käthe Bachler, Veritas, Linz 1981

 

* Geobiologie und Standortkrankheiten

Käthe Bachler, Neubeuern, Institut für Baubiologie + Oekologie

1989, Ausgabe 7/1989

 

* Erfolgreiche Krebsbehandlung

Hans Schumann, Gesundleben-Verlag, Drei-Eichen

 

* Machen unsere Häuser uns krank ?

Walter Kumpe, Paffrath-Druck, Remscheid